Das Handkraftmessgerät zeigt zuverlässig und sehr präzise die gemessene Kraft an. Dabei kann die Griffweite stufenlos in einem anatomisch sinnvollen Bereich eingestellt werden. Das Messgerät ist dabei über eine USB-Schnittselle mit einem PC verbunden und wird durch die mitgelieferte Software ergänzt. Somit kann neben der automatischen Ermittlung des Kraftmaximums auch ein differenzierter Kraftverlauf über eine beliebig lange Zeitspanne gemessen werden (F-t-Verlauf).



Das bietet einige diagnostische Vorteile, denn nur so kann z.B. auch die Schnellkraft bzw. Explosivkraft gemessen werden. Eine hohe Abtastrate mit bis zu 250 Hz erlaubt auch hier eine ausgezeichnete Diagnostik. Dazu können die Werte auch exportiert werden und z.B. mit einer Tabellenkalkulation weiter verarbeitet werden.

Auf Wunsch kann auch ein analoger Ausgang bereit gestellt werden, damit die Daten z.B. synchron mit anderen Daten erfasst werden können.

Wünschen Sie weitere Informationen, so senden Sie einfach eine e-mail.